QFR Solutions GmbH

Wir bieten Ihnen externe Unterstützung im Qualitätsmanagement und Kundendienst Bereich. Internationale Projektabwicklungen sind unsere Spezialität.
Jetzt Termin vereinbarenMehr über QFR erfahren

Robert Feichtlbauer

Externer Berater im Bereich Qualitäts- und PROJEKTManagement und Gründer der Firma QFR Solutions GmbH und Powerheater

Nach 25 Jahren Berufserfahrung als Angestellter in der Luftfahrtindustrie fiel die Entscheidung, mein Wissen als externer Berater für Firmen zur Verfügung zu stellen. So begann ich am zweiten Bildungsweg die Ausbildung zum Qualitätsmanager und absolvierte zeitgleich die Prüfungen „Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung Stufe III„.
Prüfprozesse erstellen und Schulungen im Qualitäts- und Projekt Management Bereich zu begleiten haben sich als meine Hauptaufgaben entwickelt. Internationale Projektabwicklungen sind unser Spezialität. Referenzprojekte sind unter anderen Claim Management in England, Projektabwicklung in Saudi Arabien und Indonesien.

 

Ihr Partner in allen Qualitätsfragen

Teamführung und soziale Kompetenz sind unumgängliche Begleiter um Firmen zu unterstützen. Hemdärmelig im Shop Floor mitarbeiten, Prozesse schnell und effektiv verstehen sind für mich wichtig, um eine Reduzierung der Aufwände zu erzielen bzw. Verschwendung im allen Prozess und Qualitäts- und Kundendienstbereich zu vermeiden.

Als externer Mitarbeiter kann mein Einsatz in ihrem Betrieb unterschiedlich lange dauern. Der Bedarf wird in einem Einführungsgespräch und nach Einblick in den Arbeitsaufwand gemeinsam festgelegt und erstreckt sich von einzelnen Tagen bis über mehrere Wochen oder Monate.

 

Powerheater

Die von Robert Feichtlbauer gegründete Firma Powerheater ist Spezialist für alle Arten von elektrischen Heizungen, für alle Industrie- und Privatanwendungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.powerheater.at

 

Optimierung von Qualitäts- und Kundendienstabteilungen

Die Kundenzufriedenheit hängt von verschiedenen Parametern ab, wie beispielsweise von:

  • die Reaktionszeiten der verschiedenen Abteilungen und Aufgaben
  • die Ausbildung und das Know How der einzelnen Mitarbeiter 
  • die professionelle Abwicklung mit Unterstützung EDV gestützter Software. Diese Software muss für die Branche und die Mitarbeiter abgestimmt sein.

Zur einwandfreien Kunden – Lieferantenbeziehung ist eine direkte Kommunikation mit dem Kunden sehr wichtig. Dazu muss eine „one Face to the Customer“ Prinzip gelebt werden

Direktes Mitarbeiter-Coaching

Direktes Mitarbeiter-Coaching ist die aus dem angloamerikanischen Raum stammende Coaching-Methode, bei der die Mitarbeiter, im Gegensatz zum externen Coaching in beispielsweise Workshops oder Schulungen, von ihrem Vorgesetzten direkt am Arbeitsplatz gecoacht werden.

„Training-on-the-job“

Das bedeutet, dass direkt im eigenen Arbeitsumfeld unmittelbares Feedback gegeben und somit Optimierung der Arbeitsweise eines Mitarbeiters erzielt werden kann. Diese Art des Coachings ist deshalb eine gängige Praxis, die zudem durch Vermeidung finanzieller Aufwendungen für externe Schulungen kostengünstig ist.

Interims-PROJEKTmanagement

Der Begriff Interims-Projektmanagement stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „Zwischenzeit“ oder „Übergangslösung“. Ein Interim-Projektmanager wird also für eine kurze Zeitspanne extern angeheuert, um dem Unternehmen in besonderen Situationen, die es in einer zunehmend globalisierten und dienstleistungsorientierten Geschäftswelt zu bewältigen gilt, mit hoch qualifiziertem Expertenwissen zu unterstützen.

Firmeninternes Know-how reichen oftmals nicht aus und nachdem Projekt- und Qualitätsmanagement für jedes Unternehmen von großer Bedeutung ist, kann es gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll sein, externes Fachwissen anhand eines Interim-Projekt- und Qualitätsmanagers in Anspruch zu nehmen. Die Vorteile, die sich daraus ergeben sind unter anderem:

  • Optimierung der Prozesse: Gutes Interim-Projektmanagement sichert die Qualität bereits im Entstehungsprozess und Prozesse werden optimiert
  • Schwachstellenanalyse: Fehler werden frühzeitig erkannt und unnötige Mehrkosten somit vermieden
  • Wissenstransfer: Expertenwissen und Erfahrung des Interim-Qualitätsmanagers aus verschiedenen Unternehmen fließen in das eigene Unternehmen ein
  • Überbrückung einer freien Stelle: Topmanager sind rar, ein Interim-Qualitätsmanager kann die vakante Stelle kurzfristig überbrücken
  • Claim Management: Nachforderungsmanagement bzw. Nachtragsmanagement (auch Claimsmanagementoder Claim Management) die „Überwachung und Beurteilung von Abweichungen bzw. Änderungen und deren wirtschaftlichen Folgen zwecks Ermittlung und Durchsetzung von Ansprüchen“.
  • Supplier Quality Management: Gute Lieferanten mit fehlerfreien Produkten unterstützen die Qualität der eigenen Produkte im Markt und verhindern finanzielle Schäden und Imageverlust. Liefern Lieferanten nachhaltig gute Qualität, so machen sie geringere Sicherheitsbestände möglich. Sie steigern und sichern die eigene Lieferfähigkeit, und sie reduzieren die Fehlleistungskosten. Das gelingt nur, wenn Qualität zum integralen Bestandteil des Lieferantenmanagements wird.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder. Durch Ausfüllen dieser Pflichtfelder ermöglichen Sie uns eine rasche Antwort auf Ihre Frage. Die von Ihnen angegebenen Daten werden nur zum Zweck der Kontaktaufnahme auf unserem Server gespeichert, Ihre Daten werden niemals für andere Zwecke verwendet. Nähere Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

QFR Solutions GmbH
Kochreith 13
A – 4971 Aurolzmünster

Telefon: +43 664 453 453 5
E-Mail: office@qfr.at